Bruni

vom Mühlenturm 

 

 

 

Hallo, ich bin Bruni vom Mühlenturm, aber manchmal werde ich auch Brunhilde genannt- vor allem dann, wenn ich mal nicht hören möchte.

 

Geboren wurde ich am 19.05.2009 bei Andrea und Andreas Dembowski in Rees, dort bin ich 9 Wochen mit meinen 8 Geschwistern aufgewachsen. Wir B`s waren drei Wochen alt, da ging es mit dem Aussuchen los. Meine Menschen waren über drei Stunden an der Seite der Wurfkiste und haben geschaut und geschaut. Ja, wer sollte es sein? Auf den ersten Fotos sah ich schon etwas anders aus. An dem Besuchertag, gab es für uns die erste Welpenmilch, dass ist nicht so einfach gewesen. Man muss sich ja schließlich ersteinmal umgewöhnen und da es bei mir nicht gleich geklappt hat, hab ich mir gedacht, bevor ich nichts zu trinken bekomme, dann eben schnell ein Vollbad in der Milch. Nach so einem Vollbad, liegen die Haare halt eben nicht so schön und ich sah ganz verändert aus. Meine Mama hat mich auch immer wieder sauber gemacht, so dass ich immer eine neue Frisur hatte

 

Es war immer viel los in unserer Welpenkiste und meine Mama Ambra hat den Job super gemeistert, ja - selbst mit meiner Halbschwester Sira - konnte man super spielen.

Mit Andrea und Andreas hatten wir so viel Spass und man hat gemerkt, dass wir Ihnen ans Herz gewachsen waren,  war dann ja auch klar, dass beim Abschied nicht nur Ihnen die Tränen kullerten. Mir blieb keine Zeit um lange Trübsahl zu blasen, denn ich musste, mein neues Zuhause erkunden. Dort gibt es einen großen Garten, da kann sich so ein kleiner Berner schon leicht verlaufen, aber meine neue Familie ist suuuuuper toll und ich fühle mich hier Bernerwohl ( wie man anhand des Fotos sieht ).

 

 

 

Bernerwohlfühlathmosphäre 

 

 

 

Auch wir -Rolf und Monika - möchten etwas über Bruni sagen:

 

Bruni ist eine sportliche Vertreterin ihrer Rasse, sie ist freundlich zu allen, ob Mensch oder Hund. Sie hat ein ruhiges und ausgeglichenes Wesen, trotzdem ist sie der Rudelchef. Gelegentlich neigt sie dazu, sich wie eine Diva zu benehmen, sie ist ziemlich schlau und kann das auch einsetzen. Eine Haushaltshilfe ist sie auch, denn sie hilft uns, die Einkäufe und Zeitungen ins Haus zu bringen, natürlich mit anschließender Belohnung.